Menü

Aktuelles zum Corona Virus

Wappen der Stadt

Alarmstufe II gilt weiterhin

Alarmstufe II gilt weiterhin 12.01.2022

 
Regeln zu Isolation und Quarantäne II ab 12.01.2022
   

Neue Regeln zu Isolation und Quarantäne 12.01.2022

 Neue Regeln zu Isolation und Quarantäne II 12.01.2022  

Landesweite Zutrittsbeschränkungen zu Verwaltungsgebäuden

Ab 1. Januar 2022 gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses die 3G-Regel

Die Zugangsbeschränkungen für das Rathaus ändern sich ab dem 1. Januar 2022 während der landesweit gültigen Alarmstufen: In kommunalen Verwaltungen in Baden-Württemberg gilt ab diesem Zeitpunkt nach der Corona-Verordnung für Besucherinnen und Besucher die 3G-Regel.

Diese müssen also vor einem Termin im Rathaus nachweisen, dass sie geimpft, genesen oder getestet sind. Für nicht-immunisierte Kundinnen und Kunden ist der Zutritt zum Rathaus dann nur nach Vorlage eines Antigen- oder PCR-Testnachweises gestattet. Die Kontrolle erfolgt durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Gegen Personen, die diese Vorschrift missachten, kann ein Bußgeld erhoben werden.

Weitere Schutzmaßnahmen bleiben in Kraft.

Die Pflicht eine medizinische oder eine FFP2-Maske zu tragen, gilt unabhängig von der 3G-Regel auch ab dem 1. Januar 2022. Besucherinnen und Besucher müssen sich beim Betreten des Gebäudes die Hände desinfizieren. Termine sind nur nach vorheriger Vereinbarung möglich.


Alarmstufe II

Aufgrund der anhaltend hohen Belegung von Intensivbetten mit COVID-19-Patientinnen und -Patienten gilt für Baden-Württemberg seit 23. November 2021 die Alarmstufe II.
Die nun geltenden Regelungen können Sie der nachfolgenden Tabelle entnehmen.

Corona Regeln auf einen Blick ab 12.01.2022, Stand 11.01.2022


Aufklärungsbogen zur Corona- Impfung

Aufklärungsbogen Biontec, Einwilligung Biontec, Patientenblatt Biontec

Aufklärungsbogen Johnson, Einwilligung Johnson, Patientenblatt Johnson-nur 1 Impfung!


Neue Verordnung des Landes Banden-Württtemberg v. 15.September 2021:

Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Dreistufiges Warnsystem ab 16. September 2021


Anmeldepflicht bei Einreise nach CoronaEinreiseV

Bevor Sie nach Deutschland einreisen, müssen Sie eine digitale Einreiseanmeldung durchführen, wenn Sie sich innerhalb von zehn Tage vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Auf der Homepage www.einreiseanmeldung.de geben Sie die Informationen zu Ihren Aufenthalten der letzten zehn Tage an.

Nach vollständiger Angabe aller notwendigen Informationen erhalten Sie eine PDF-Datei als Bestätigung.

Ihr Beförderer wird in der Regel vor der Beförderung kontrollieren, ob Sie eine Bestätigung vorweisen können.

Eine Beförderung kann anderenfalls nicht erfolgen.

Weitere Informationen zur Einreise finden Sie hier:

Bundesgesundheitsministerium - Coronavirus - Fragen und Antworten zur digitalen Einreiseanmeldung


Übersicht aller aktuellen Corona-Verordnungen

Die einzelnen Corona-Verordnungen der verschiedensten Bereiche können Sie unter folgender Seite abrufen:

Die Corona-Verordnungen für Baden-Württemberg

Weitergehende Links zum Thema Corona

Unter nachfolgendem Link finden Sie das Dash-Board des Alb-Donau-Kreises mit den jeweils aktuellen Infektionszahlen:

Die Covid-19 Situation im Alb-Donau-Kreis und im Stadtkreis Ulm

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
https://km-bw.de/Coronavirus

Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg
https://im.baden-wuerttemberg.de/de/aktuelle-corona-verordnung-der-landesregierung/

Zum Seitenanfang