Menü

nvbm kolumne

Ich greife in meiner wöchentlichen Kolumne Fragen auf, die immer wieder auftauchen oder von allgemeinem Interesse sind.

Heute:

Welche Angebote erwarten Sie beim Schulfest der „Schule an der Donauschleife“?

Am kommenden Samstag, 16. November 2019, feiern wir ein Schulfest. Grund ist, dass wir jetzt offiziell den Namen „Schule an der Donauschleife“ für die Schulen des Schulverbunds führen. Der Name schafft Identität und lässt nun endgültig zusammenwachsen, was zusammengehört.

Schule ist ein wichtiger Teil der Gesellschaft und ein wichtiger Teil des Lebens in der Stadt Munderkingen und dem Umland. Wir öffnen unsere Türen und laden alle ein, zu sehen, was unsere Schule ausmacht, was es alles an unserer Schule gibt.

Unsere „Schule an der Donauschleife“ ist eine Schule für alle Kinder dieser Region und dies zeigt sich auch wieder am Schulfest. Alle Schularten, von der Grundschule angefangen bis zu den beiden Sekundarstufen der Gemeinschaftsschule und der Realschule, beteiligen sich ak-tiv. Die Vielfalt zeigt sich in den verschiedenen Aktionen, sei es beim Cake Pop backen, beim Kinderschminken, beim Pizzabacken im selbstgebauten Backofen, für den wir den zweiten Platz bei der Firma Würth gewonnen  haben.

In der Grundschule gibt es Ausstellungen, Bilderbuchkino, Basteln und Mitmachaktionen. Auch die Elternschaft ist aktiv dabei und bewirtet wieder.

Ebenso sind die Bildungspartner und der  Förderverein vor Ort und alle Interessierten können sich informieren.
Beginnen werden wir um 13:00 Uhr in der Aula mit einer kleinen Aufführung einer der Theater-gruppen und Grußworten von mir und Schulleiterin Jutta Braisch.

Um 14:15 Uhr wird das Schulorchester im Atrium der Realschule spielen und um 15:15 Uhr tritt die Bläserklasse 6 im Foyer des Erweiterungsbaus bei der Bewirtung auf.

Es wird ein interessanter und informativer Nachmittag, bei dem wir Sie gerne begrüßen würden.

Nächste Woche gehe ich der Frage nach, gibt es am neuen „Martinsplatz“ auch eine Gobo-Beleuchtung wie am Rathaus?

Die Bürgermeisterkolumne als PDF-Datei:

Zum Seitenanfang