Menü

Bauen & Wohnen

Munderkingen liegt als Unterzentrum mit ca. 4900 Einwohnern am westlichen Rand des Alb-Donau-Kreises. Die Stadt liegt eingebettet in eine Donauschleife am Südrand der Schwäbischen Alb.

Das malerische Altstadtbild mit seinen engen Gassen, den hohen Giebelhäusern, den repräsentativen Kirchen- und Profanbauten und seinen Brunnen weist auf eine geschichtsträchtige Vergangenheit hin.

Seit ihrer Gründung um 1230 ist die Stadt Munderkingen eine Stadt der Schulen. Sie finden heute bei uns eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule, eine Realschule, eine Förderschule sowie eine Volkshochschule und Musikschule.

Die Stadt Munderkingen bietet für Einheimische und Gäste zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

So reicht etwa der Veranstaltungskalender von den monatlichen Märkten über den Fasnetsumzug mit historischem Brunnensprung bis zum international besetzten Reit- und Fahrturnier, von regem Vereinsleben bis zu den vielfältigen Angeboten der Volkshochschule.

Durch die günstige geografische Lage am Südrand der Schwäbischen Alb, direkt an der Donau, können Sie Rad-Wanderungen entlang der Donau, ins Große Lautertal, Richtung Oberschwaben oder auf den Bussen, den heiligen Berg Oberschwabens, unternehmen.

Die örtliche Gastronomie erwartet Sie mit auserlesenen kulinarischen Köstlichkeiten.

Öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung nach der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistung – Teil A (VOB/A)
zur Erschließung Baugebiet „Feiler II“, 2. Erweiterung in Munderkingen

Wesentliche Leistungen

Zum Seitenanfang