Menü

Die Stadt Munderkingen erhebt folgende Steuern:

Grundsteuer

Grundsteuer A:

330 v.H.

Grundsteuer B:

380 v.H.

Gewerbesteuer:

340 v.H.

Informationen zur Gewerbeanmeldung, -ummeldung und -abmeldung: Infos zum Gewerbe

Hundesteuer:

1. Hund

72,00 € jährlich

2. Hund

144,00 € jährlich

Hund mit Hundeführerschein

54,00 € jährlich

Gefährlicher Hund

360,00 € jährlich

Wassergebühren

Wasserzins

Wasserzins ab 01.01.2016:

2,00 €/m³ 7% MWSt

Wasserversorgungssatzung (12.11.15)

Abwassergebühr ab 01.01.2016:

Schmutzwasser 1,95 €/m³
Niederschlagswasser 0,31 €/m²    

Abwassersatzung (12.11.2015)

Information über die Messung vom 21.04.2016:

  1. Nitratgehalt: 25,2 mg/l bei einem Grenzwert von 50mg/l
  2. Wasserhärte: 15,4 °dH

 Wasserzins und Abwassergebühr werden vom Gebäudeeigentümer erhoben.

Der Wasserzählerstand kann auch per Selbstablesung erfasst und online mitgeteilt werden: Wasserzählerstand online

Mit einer SEPA-Lastschrift können Sie schnell und bequem Ihre Gebühren an die Stadt Munderkingen entrichten.

SEPA-Lastschriftmandat zum Ausfüllen

Das ausgefüllte SEPA-Lastschriftmandat schicken Sie bitte per Post an folgende Adresse:

Verwaltungsgemeinschaft Munderkingen

Postfach 1262

89597 Munderkingen

Satzungen

Verwaltungsgebühren - Satzung
Verwaltungsgebühren - Gebührenverzeichnis

Abfallkalender 2017

Aktuelle Müllgebühren:

Recyclinghof:

Hinweise zu den Öffnungszeiten und  Ausgabezettel für die Recycling-Berechtigungskarte erhalten Sie aus unserer Info-Broschüre: Recyclinghof-Info

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Mussotter (Tel. 07393 598-110 oder Email: )



 Recycling Logo


Wichtiger Hinweis zum Recyclinghof, bitte zuerst lesen: Vorankündigung

Recyclinghof  (in der Emerkinger Straße)
Mit Einführung des Gelben Sacks werden sämtliche Umverpackungen, Becher und dergleichen über dieses Holsystem entsorgt. Auf dem Recyclinghof stehen hierfür keine Container zur Verfügung. Hier können nur Papier, Karton, kleine Mengen Bauschutt, Elektrokleingeräte, Glas und Dosen kostenlos abgegeben werden. Grüngut kann kostenlos abgegeben werden.
 

Die Straßenanlieger sind grundsätzlich verpflichtet, die Gehwege bzw. entsprechende Streifen am Rande der Fahrbahn zu reinigen, bei Schneeanhäufungen zu räumen und bei Schnee- und Eisglätte zu bestreuen. Die Gehwege müssen werktags bis 7.00 Uhr, sonn- und feiertags bis 9.00 Uhr geräumt und gestreut sein.
Die genauen Bestimmungen können der Streupflicht-Satzung entnommen werden.

Erstkehrung 2017 - Gehwegreinigung

Vom 29.03. – 31.03.2017 wird die Firma Thomas Braig in den städtischen Straßen die Erstkehrung nach dem Winter durchführen. Für die Kehrung der Gehwege sind die Anlieger zuständig.
Soweit der angefallene Streusplitt nicht für den nächsten Winter behalten wird, wäre es zweckmäßig, wenn dieser noch vorher auf die Straße gekehrt wird, damit er von der Kehrmaschine mit aufgenommen werden kann.

Sonstige Kehrungen 2017:

 Datum / Zeitraum Innenbezirk  Außenbezirk
   29.05. - 31.05.17  (= vor Pfingsten) X
   04.07. – 07.07.17 (= nach Sommerfest)  X X
   04.09. – 06.09.17 (= Brunnenfest)  X
   13.11. – 17.11.17 (= nach Gartenabraum 24.10.17 / vor Volkstrauertag)  X  X

Wir bitten Sie darauf zu achten, Ihre Autos so zu parken, damit die Kehrmaschine ohne Probleme die Straßen passieren kann.

Ihre Stadtverwaltung

Die wichtigsten Bestimmungen aus dieser Verordnung:
 
      § 5 Haus- und Gartenarbeiten
      § 6 Lärm durch Tiere
      § 10 Gefahren durch Tiere
      § 11 Verunreinigungen durch Hunde
 
Die genauen Bestimmungen können der  Polizeiliche Umweltschutz-Verordnung  entnommen werden.

Zum Seitenanfang